Kinesiologisches Taping

Das Hauptziel von K-Active Taping besteht darin, körpereigene Leistungs- und Heilungsprozesse durch ein spezielles Material beziehungsweise durch die entsprechende Anlagetechnik zu unterstützen. Nach langjährigen Erfahrungen fördert das Taping unter anderem die natürlichen Selbstheilungskräfte des Körpers
und unterstützt oder optimiert die Gelenkfunktionen. Ebenfalls kann es zu einer Verbesserung der Propriozeption und der muskulären Ansteuerung beitragen.

Somit stellt es eine mögliche Grundlage für eine Verletzungsprophylaxe und Leistungssteigerung im Sport sowie für eine schnellere Heilung nach Verletzungen oder Operationen dar.

Eine wunderbare Ergänzung zu manuellen Verfahren aber auch als eigenständige Therapie.

Mehr Informationen zu "Taping"

Hausarztpraxis Dr. Marc Fehn